WFQ-Forschungsaktivitäten

WFQ nutzt die zur Verfügung stehende technische und messtechnische Infrastruktur, um eigene und unternehmensspezifische Forschungsthemen zu bearbeiten.
 
Master-Projektarbeit: Werkstofftechnische Eigenschaften der Hochleistungskeramik
Die Substitution traditioneller metallischer Werkstoffe durch Hochleistungskeramik erfordert Keramik- und Maschinenbaukompetenz gleichermaßen. Dabei ist stets der Gesamtprozess von der Konstruktion bis zur Bauteilabnahme zu betrachten. Die Vielfalt der Eigenschaften verwendeter Keramiktypen (wie z.B. Aluminiumoxid, Siliziumcarbid, Zirkonoxid, Yttriumoxid usw.) sowie verschiedene Fertigungstechnolo...
Master-Diplomarbeit: Zerspanungstechnische Untersuchungen zur Bearbeitung von Hochleistungskeramik
Der Einsatz von hart-spröden Werkstoffen, wie Hochleistungskeramik wird immer wichtiger bei der Herstellung von neuen Präzisionsbauteilen. Dank der besonderen Werkstoffeigenschaften, wie geringem Gewicht, hoher chemischer und thermischer Beständigkeit sowie Verschleißfestigkeit verbreiten sich deren Anwendungsfelder von der Luft- und Raumfahrt über den Maschinenbau bis hin zur Medizintechnik. Für ...
ADI-Guss: Gewindeschneiden - keine leichte Aufgabe

Der Konstruktionswerkstoff ADI-Guss (u.a. EN-GJS-800-8) findet vermehrt Anwendung in der Maschinenbau- und der Fahrzeugindustrie, z.B. für Herstellung von Zahnrädern, Kurbelwellen für schwere Dieselmotoren, Lokomotivräder, Presswerkzeuge, Laufrollen u. ä. Durch seine geringe Dichte weist der Gusswerkstoff ein gutes Dämpfungsvermögen auf. Auch andere mechanischen Eigenschaften - hohe Zähigke...
Ultraschallbearbeitung von technischer Keramik (Ergebnisse der Bachelorarbeit)
Für die Bearbeitung von hart-spröden Werkstoffen, wie technische Keramik (wie z.B. Aluminiumoxid, Siliziumcarbid, Zirkonoxid usw.) haben sich auf dem Markt mehrere Verfahren etabliert. Eine für die Bearbeitung dieses Werkstoffes besonders geeignete Technologie ist jedoch die ultraschallunterstützte Fräsbearbeitung. Ein Hybridverfahren, bei dem konventionelle Prozesskinematik mit einer axialen Ultr...
Dentalbranche boomt
Die Dentaltechnik setzt zunehmend auf moderne computerunterstütze Technologien zur Fertigung von individuellen Zahnersatz. Dabei verspricht die CAD/CAM Technologie eine werkstoffgerechte Verarbeitung von industriell hergestellten Materialrohlingen. Gerade bei der gusstechnischen Verarbeitung von Metallen ist das Beherrschen des Prozesses unabdingbar. Die Beherrschung des Gussprozesses beeinflusst ...